Workshop: Ökosystem Assemblagen

Workshop mit Schüler:innen und Lehrlingen der Berufsschule Mode und Gestaltung Zürich im Rahmen des Klimagartens des Plant Science Centers der ETH Zürich zum Thema Ökosystem Resilienz.






















Der Begriff Resilienz stammt aus der Psychologie und meint die Widerstands- kraft eines Individuums gegenüber stürmischen Zeiten - die psychische Flexibilität sich verändernden äußeren Umständen anzupassen.






















Im Zusammenhang mit dem Klimawandel, kann der Begriff Resilienz jedoch nicht mehr individuell, sondern muss überindividuell und systemisch gedacht werden. Kurz gesagt: Wenn es der Umwelt nicht gut geht, kann es auch uns als Individuen und unseren Nachkommen nicht gut gehen!




















Gemeinsam erforschen wir künstlerische Strategien im Umgang mit Plant Blindness und reflektieren durch unsere eigene gestalterische Auseinandersetzung in Gruppen die Bedürfnisse von Planzen und ihre Beziehungen zu anderen Lebewesen - somit auch zu uns!






















In Kleinkollektiven aktivieren wir unser Wissen als Gruppe, tauschen uns aus und verhandeln Ideen und Umsetzung. In Prozessen kreativer Lösungsfindungen teilen wir unsere gestalterischen Ressourcen und Erfahrungen in der Gruppe und geben einen Einblick und Ausblick zum Thema Ökosystem Resilienz.